Leichtathleten beim Iburg-Bergfest 2015

Ein Klassiker im Spätsommer ist das Iburg-Bergfest in Bad Driburg Anfang September. In diesem Jahr 2015 war wettertechnisch allerdings Herbst angesagt: Böiger Wind und leichte Regenschauer ließen Küstenfeeling aufkommen. Unsere Leichtathleten ließen sich davon aber nicht beeindrucken, sondern zeigten sehr gute Leistungen, Martina Krog und Kerstin Drewes-Czech waren sehr zufrieden mit den Leistungen der HLC-Athleten:

Bei den Mehrkämpfen der Jungen am Morgen siegten Johannes (M14) und Camillo (M9) in ihren Altersklassen und erhielten Goldmedaillen. Johannes stellte trotz der Kälte eine neue PB im 100m-Sprint auf: Bei 13,31 sec. blieb die Stoppuhr für ihn stehen. Auch Jonathan (M8) zeigte gute Leistungen und wurde mit der Urkunde für Rang 5 belohnt.

Bei den 7 HLC- Mädchen konnte sich Hanna (W11) ganz vorn platzieren und über eine Goldmedaille freuen, sehr erfreulich war wieder ihr Weitsprung-Ergebnis von 3,72m. Annika (W12) erkämpfte sich eine Bronzemedaille und freute sich besonders über die fast geschafften 4m im Weitsprung, wo die Kampfrichter 3,97m gemessen haben. Nur 6 Punkte fehlten Annika zum 2. Podestplatz!
Stella, ebenfalls W12, wurde Fünfte. Jo-Ann kam in der W10 ebenfalls auf einen fünften Rang von immerhin 16 Starterinnen, Gwen kam hier auf Rang 10.
Bei den Jüngsten wurde Mira Siebte der W8 und Julia kam im größten Feld des Tages, der W9 auf Rang 15.
Nur in Bad Driburg wird die Iburg-Staffel über 6*200m gelaufen. Statt eine richtig schnelle Schülerstaffel U16 laufen zu lassen, entschieden sich die Trainerinnen, zwei Staffeln zu nennen, um möglichst viele Sportler rennen lassen zu können. So gab es mit Camillo, Liam, Julia, Gwen, Jo-Ann und Hanna ein Schülerteam aus 9-bis 11jährigen Kindern, die sich im Feld der bis zu 15jährigen sehr gut behaupteten. Sie kamen nach klug eingeteilten Langsprints in der Auswertung beider Schülerläufe auf einen beeindruckenden 4.Platz.
In der Altersgruppe ab 16 Jahre waren gemeinsam mit Johannes Kloppmann und Leon Held dann mit Johannes, Kieran, Stella und Annika 4 Läufer unterwegs, die deutlich jünger als die der anderen Staffeln waren. Aber auch sie zeigten keinen Respekt und rannten von Beginn an vorne mit und konnten mit Johannes Kloppmann als Schlussläufer das Rennen als Zweite in 2:56,92 min beenden.

Am Nachmittag trat Kieran über 3.000m an, dieser Lauf wurde auch als Kreismeisterschaft gewertet. In der M15 wurde Kieran Erster in 11:52 min.

Bad_Driburg_06_09_2015_01 Bad_Driburg_06_09_2015_02 Bad_Driburg_06_09_2015_03 Bad_Driburg_06_09_2015_04 Bad_Driburg_06_09_2015_05 Bad_Driburg_06_09_2015_06 Bad_Driburg_06_09_2015_07 Bad_Driburg_06_09_2015_08 Bad_Driburg_06_09_2015_09 Bad_Driburg_06_09_2015_10 Bad_Driburg_06_09_2015_11 Bad_Driburg_06_09_2015_12 Bad_Driburg_06_09_2015_13 Bad_Driburg_06_09_2015_14