Erfolgreiche Vereinsmeisterschaften im Schwimmen

  Nach 10 Jahren: Erfolgreiche Vereinsmeisterschaften im eigenen Hallenbad

 

Die Spannung steigt: Die Aktiven fiebern den Vereinsmeisterschaften vor dem Start aufgeregt entgegen.

„Es hat seine Feuertaufe bestanden! Hier lassen sich tolle Wettkämpfe schwimmen!“ So lautete das Fazit der Abteilungsleiterin Diana Schiffter nach den Vereinsmeisterschaften der Schwimmerinnen und Schwimmer des Handball- und Leichtathletik Clubs Höxter e.V.. In einem ganz anderen Gewand fand sich das Höxteraner Hallenbad am Nachmittag des 14. April wieder. Wellenkiller-Leinen wurden gespannt sowie Wende- und Fehltstartleinen befestigt. Viele fleißige Helfer und Helferinnen hatten sich im Vorfeld getroffen, um das Hallenbad Höxter für seinen ersten großen Auftritt als Wettkampfstätte einsatzbereit zumachen.

Aber auch die Kinder- und Jugendgruppen sowie die Masters der Schwimmabteilung haben sich in den vergangenen Wintermonaten auf ihre ersten Vereinsmeisterschaften vorbereitet. Da gab es Startsprünge und Rollwenden zu lernen, die Schwimmtechnik wurde in den Blick genommen und viele der Teilnehmenden schwammen im Training das erste Mal „auf Zeit“!

Folglich war die Aufregung groß. Noch beim letzten Training wurde an den Feinheiten geschliffen, die Trainerinnen mit Fragen gelöchert und einige haben sich in der Freizeit getroffen, um noch einmal für den großen Auftritt zu üben. Wie würde es wohl sein, das erste mal vor Publikum auf dem Startblock zu stehen? Darüber grübelten nicht nur die jüngsten Mitglieder der HLC-Schwimmabteilung.

Am vergangenen Sonntag war es dann soweit. 32 Aktive hatten sich auf den Weg gemacht, um sich im Rennen um die Vereinsmeisterschaft zu behaupten. Mit von der Partie waren Eltern, Geschwister und Großeltern, die für die richtige Atmosphäre sorgten.

Den Anfang machten die Masters der Altersklasse 40 und älter. Abteilungsleiterin Diana Schiffter und Master Heiko Probst eröffneten damit den Wettkampf. In die Wertung für den Vereinsmeistertitel gingen alle Schwimmerinnen und Schwimmer ein, die je nach Altersklasse die 50m bzw. 100m Strecken der Schwimmarten Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil, sowie die 100m bzw. 200m Lagen fehlerfrei absolvierten.

Alle anderen schwammen um die besten Plätze im jeweiligen Jahrgang auf den obengenannten Strecken.

Als die ersten Kinder schließlich in das Schwimmbecken sprangen, gab es für die Zuschauer und Mannschaftsmitglieder kein Halten mehr. Es wurde angefeuert, Mut gemacht und die Trainingszeiten wurden teilweise weit unterboten.

Als die Masters schließlich ins Wasser sprangen, um den Sieger über 100m Schmetterling auszuschwimmen, konnten viele der Kinder und Jugendlichen zum ersten Mal staunend beobachten, was es im Schwimmverein noch alles zu lernen gibt.

Nach drei Stunden und vielen spannenden Rennen gingen die ersten Vereinsmeisterschaften, seit es das neue Hallenbad gibt, schließlich zu Ende. Ilse Menzel, die über viele Jahrzehnte den Höxteraner Kindern und Jugendlichen das Element Wasser im Trainingsbetrieb der Schwimmabteilung näher gebracht hatte, sprach den Organisatorinnen und Trainerinnen ihr Lob aus und freute sich über die positive Entwicklung der Schwimmabteilung in den letzten Jahren.

Nachdem nun die Zeiten anhand der vom Deutschen Schwimmverband vorgegebenen Punktetabellen umgerechnet und summiert werden, findet im Rahmen des Anschwimmen im Freibad die Siegerehrung statt. Bis dahin werden Medaillen beklebt, Pokale bestellt und Urkunden gedruckt. Auf diesen Moment freuen sich die Trainerinnen Jana Beineke und Brita Krause (Anfänger), Marina  Vieth (Jugend) und Helena Tharra (Fortgeschrittene und Masters) ganz besonders, denn ihre Schützlinge haben in den vergangen Wochen alles gegeben und sich selbst übertroffen. Besonders den Mut der Kinder und Jugendlichen, die stolzen Gesichter nach dem ersten erfolgreichen Start und die mitreißende Stimmung werden allen Beteiligten noch lang in Erinnerung bleiben und alle für kommende anstrengende Trainingsphasen motivieren. Einen großen Dank sprechen sie, gemeinsam mit Abteilungsleiterin Diana Schiffter, den freiwilligen Helfern und Helferinnen aus. „Mit der Unterstützung im Hintergrund macht es Spaß, Aktionen für die Aktiven und die ganze Familie zu organisieren! Wir freuen uns jetzt schon auf das Anschwimmen, das Trainingswochenende im Sommer und die ersten Wettkämpfe bei anderen Schwimmvereinen!“ Interessierte Schwimmerinnen und Schwimmer aller Altersklassen sind jederzeit zum Schnuppertraining eingeladen. Informationen zu den Trainingszeiten finden sich auf der Seite: https://www.hlc-hoexter.de/abteilungen/schwimmen/trainingszeiten/