Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Vier Mehrkampf-Titel für HLC-Sportlerinnen

16. September 2018

Der HLC reiste mit 14 Leichtathleten nach Bad Driburg zum traditionellen Iburg-Bergfest. Der Wettkampf wurde gleichzeitig als Kreis-Mehrkampfmeisterschaft gewertet. Bei besten Wetterbedingungen gab es viele gute Leistungen und eine beachtliche Medaillen-Ausbeute.

Am Morgen begannen zunächst die Jungen mit den Mehrkämpfen. Mit dabei: Jonathan Siegel (M8) und Sven Dernbach (M9). Jonathan war über 50 Meter sehr flott unterwegs und erreichte mit 8,93 Sekunden eine prima Zeit. Insgesamt standen bei ihm 605 Punkte und ein 2. Platz zu Buche. Bei Sven stachen 3,43 Meter im Weitsprung heraus. Am Ende erreichte er gute 765 Punkte und wurde mit dem Vize-Meistertitel belohnt.

Mit 1.607 Punkten erzielte Hanna Trepczyk (W14) im Vierkampf die höchste Punktzahl und wurde damit Kreismeisterin im Mehrkampf. Sie konnte die meisten Punkte für 1,40 Meter im Hochsprung einheimsen. Jo-Ann von Heesen (W13) war im Vierkampf mit 1.578 Punkten ebenfalls siegreich. Sie konnte vor allem mit 3,88 Metern im Weitsprung und 1,35 Meter im Hochsprung punkten. Lina Schoppmeier (W13) war durch Rückenbeschwerden gehandicapt und wurde im Dreikampf Dritte.

Neele Schoppe (W9) siegte in ihrer Altersklasse mit guten 1.032 Punkten. Sie konnte vor allem im Ballwerfen mit 24,50 Metern einen Vorsprung gegenüber ihren Konkurrentinnen herausholen. Anouk Viehöfer (W9) belegte den 9. Platz.

In der Altersklasse W8 errang Carla Gröne mit 697 Punkten einen guten zweiten Platz. Sie konnte vor allem mit 2,90 Meter im Weitsprung einiges an Boden gutmachen. Mit 578 Punkten wurde Pia Beineke (W8) Vierte. Auch sie war im Weitsprung besonders erfolgreich. Marlene Weisbender (W8) wurde mit genau 500 Punkten Neunte.

Neuling Manana Usoian (W11) konnte gleich in ihrem ersten Wettkampf mit 1.032 Punkten und einem guten vierten Platz glänzen. Sie konnte vor allem mit 27 Metern im Ballwurf überzeugen. Knapp dahinter als Fünfte mit 951 Punkten folgte Gina Fleischhauer (W11), die ebenfalls im Ballwurf mit 25,50 Metern ihre beste Einzelleistung vorweisen konnte.

Für den vierten Kreismeistertitel sorgte Lena Ullrich (WJU20) mit 1.227 Punkten im Dreikampf. Bei ihr erbrachte die Zeit von 14,89 Sekunden über 100 Meter die höchste Einzel-Punktzahl.

Am Ende folgte noch die legendäre Iburg-Staffel über 6×200 Meter. Hier gab es für die „Frauenpower“ des HLC in der Besetzung Jo-Ann von Heesen, Lina Schoppmeier, Isabeau Rikus, Gina Fleischhauer, Lena Ullrich und Hanna Trepczyk einen guten 3. Platz in der Hauptklasse.

Die Trainerinnen Rita Horstmann und Grit Graefe waren mit der Erfolgsbilanz ihrer Athleten jedenfalls sehr zufrieden.

Ergebnislisten beim TV „Jahn“ Bad Driburg

Fotos: