Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Viele Bestleistungen für die HLC-Leichtathleten

3. Juli 2017

Wieder Super-Ergebnisse der Leichtathleten unseres Vereins: Diesmal beim Bahnabend der Leichtathletikfreunde Lüchtringen. Das kleine Team um Trainerin Martina Krog verbuchte bei Sprints, im Hochsprung und auf der Mittelstrecke fast nur persönliche Bestleitungen:

Mirja und Julia starteten in der U12. Julia siegte im Jahrgang 2006 zunächst im 50m-Sprint in starken 8,56 sec. Mirja rannte genau wie Julia (2007) so schnell wie noch nie: 9,09 sec. und so steht Platz 2 auf ihrer Urkunde.
Über 800m siegte Julia wieder in Bestzeit (2:56,31 min), auch Mirja hatte eine PB zu verbuchen und war nach 3:10,85 min als Zweite der W10 im Ziel.

Camillo (M11) hatte über 50m schon länger das Ziel, die 8 sec. zu unterbieten. Beim Bahnabend strahlte er, als dies mit 7,95 sec. gelang und den Sieg bedeutete. Eine gute Stunde später über 800m dann wieder eine PB. 2:46,77 min rannte Camillo als Sieger der M11 über 800m.

Lina, Hanna und Jo-Ann vertraten den HLC in der U14.
Lina war mit 10,62 sec. über 75m nicht ganz so schnell wie bei den OWL-Meisterschaften, siegte aber sicher in der W12. Bei den 12jährigen kam Jo-Ann in pers. Bestzeit von 12,49 sec. auf den Bronzerang dieser Altersklasse.
Hanna (W13) und Lina traten im Hochsprung an und konnten sich beide verbessern. Linas Bestleistung liegt nun  bei 1,35m und Hannas bei 1,40m. Beide siegten in ihren Alters-klassen. Jo-Ann hatte an diesem Abend die 800m im Visier. Couragiert ging sie das Rennen an und teilte es sehr gut ein, um nicht erst im Endspurt zu zeigen, was sie kann. Um 5 sec. konnte sie sich letztlich verbessern und kam mit 1,6 sec. Rückstand auf die Siegerin als Zweite in 2:53,69 sec. ins Ziel.

Johannes (M16) wollte über 200m die 26 sec.-Grenze knacken. Er siegte in seinem Rennen und legte auch die schnellste 200m-Zeit des Abends auf die Bahn: 25,59 sec. wurden für ihn gestoppt.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser und allen anderen Superleistungen beim Bahnabend!

Alle Ergebnisse gibt es hier: http://www.lf-luechtringen.de/workspace//uploads/dateien/eglistebahnabend2017.pdf

Und hier die Bilder des Abends: