Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Sieg für die Basketball-Herren in beiden Ligen

4. Oktober 2016

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Huxori-Giants. Sowohl in der Bezirksliga als auch in der Kreisliga fuhren die Herren auswärts Siege ein.

Die erste Mannschaft musste am vergangenen Wochenende in Warburg antreten. Nach der Niederlage zu Hause gegen Detmold wollten die Giants unbedingt gewinnen, um nicht die Tuchfühlung zur Spitze in der Bezirksliga zu verlieren. Das erste Viertel verlief sehr ausgeglichen. Beide Teams verteidigten hart und Höxter führte nur hauchdünn mit 19:17. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte man die Intensität in der Verteidigung. Warburg verlor öfters den Ball und Höxter schaltete schnell um. Viele einfache Schnellangriffe führten zu einer 37:28 Halbzeitführung.

Nach der Pause starteten die Höxteraner einen 13:2 Lauf. Warburg kam nicht mehr zum Korb durch und versuchte fast nur noch mit Würfen von aussen zum Erfolg zu kommen. Allerdings war die Trefferquote miserabel und der Rebound landete immer in den Händen der Giants. Nach 30 Minuten stand es 59:40. Im letzten Viertel versuchte Warburg mit aller Gewalt das Spiel doch noch herum zu reissen. Ihr bester Spieler traf nun alle seine Dreier und Höxter wurde immer nervöser. Erst beim Stand von 62:59 bekam man das Spiel wieder unter Kontrolle. Nico Giefers zog zweimal konsequent zum Brett und erhöhte den Vorsprung wieder auf 7 Punkte. Warburg musste nun seiner harten Gangart Tribut zollen. Nacheinander mussten vier Spieler des Gastgebers das Parkett mit ihrem fünften Foul verlassen. Danach war es eine klare Angelegenheit zugunsten der Höxteraner.

Für den HLC spielten: Giefers 21, Feldmann 13, Sagebiel 12, Adamenko 11, Pedt 7, Schlüter 3, Lippenmeyer 2, Böttcher 2, Klink 2, Probst

Die zweite Mannschaft traf in einem Auswärtsspiel auf den TV Lemgo 2. Drei Viertel lang beherrschten  die Höxteraner Basketball-Herren den Gegner, um es im letzten Viertel doch noch einmal spannend zu machen. Am Ende siegten die HLC-ler dann aber doch noch mit  49:42. So freut sich die Zweite, dass man nach dem Heimsieg gegen Schlangen 2 gleich nachlegen konnte.

Es spielten: Haan 14, Böker 12, Stamartogionnis 9, Stucke 6, Schlossarcyck 4, Schmidtmann 2, Döring 2