Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Höxteraner Leichtathleten mit Super-Leistungen in Bad Driburg

7. März 2018

Neun Sportler vom HLC starteten beim Hallenmeeting des TV Jahn Bad Driburg, wo die Leichtathleten Stammgäste sind. Sprint und Hochsprung sowie die Hindernis-Sprint-Pendelstaffel gehören zu den Disziplinen.

Der Wettkampftag begann für die HLC-Mädchen mit dem Hochsprung, wo Hanna in der W14 und Lina und Jo-Ann in der W13 antraten. Hanna siegte mit übersprungenen 1,40m und kam fast an ihre Saisonbestleistung von 1,42m heran. Lina als OWL-Meisterin der W13 mit 1,54m reichten heute 1,38m zum Sieg. Jo-Ann schaffte Platz zwei und eine neue persönliche Bestleistung: mit 1,35m sprang sie in ihrem ersten Hochsprung-Wettkampf der Saison gleich 10cm höher als im Sommer!
Im Sprint waren diese Mädchen ebenfalls vorn in den Ergebnislisten zu finden: Hanna wurde Zweite ihrer Altersklasse mit 5,0 sec. über 30m. Bei den 12- und 13jährigen gab unter den 7 Starterinnen die spannenden Ausscheidungsläufe, wo im Halbfinale Jo-Ann gegen Lina antreten musste. Lina kam ins Finale, gewann dieses in 4,9 sec. und durfte einen süßen Preis mitnehmen. Auf Jo-Anns Urkunde ist Platz 2  der W13 mit 5,2 sec. zu lesen.

Die jüngeren Mädchen sprinteten zweimal: Zunächst absolvierten sie den 30m-Sprint als Zeitlauf. Neele wurde Erste von 6 Starterinnen bei den Neunjährigen in 5,6 sec. 12 Starterinnen waren bei der W11 dabei. Maja kam bei der Siegerehrung für Platz 3 in 5,6 sec. auf das Podest , knapp gefolgt von Mirja und Gina beide in 5,8 sec. auf Platz 4. Susanna wurde bei ihrem ersten Hallenwettkampf in 6,0 sec. Achte.

Gemeinsam traten dann Neele, Maja, Mirja, Gina und Susanna mit Sophie von den LF Lüchtringen in der Hindernis-Sprint-Pendelstaffel an. Das Mädchenteam der U12 schaffte es nach dem Vorlauf bis ins Finale und musste sich dabei durch einen Stabverlust nur ganz ganz knapp geschlagen geben. Nach der ersten Enttäuschung bejubelten die Mädchen aus der Trainingsgruppe von Grit, Nadine und Martina ihren 2.Platz. Sieger wurde von den 5 angetretenen Staffeln dieser Altersgruppe die DJK Adler Brakel.

Camillo startete in der M12 und wurde konkurrenzlos im Hochsprung Sieger mit 1,10 m. Im Sprint siegte er ebenfalls mit sehr starken 4,9 sec.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden:
http://www.tv-jahn-bad-driburg.de/images/_leichtathletik/Ergebnisse-Hallenmeeting-2018.pdf

Hier auch Fotoeindrücke vom Bad Driburger Hallensportfest: