Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

HLC-Mädchen flitzen in Bielefeld schnell über die Hürden

21. Januar 2018

Mit sieben Sportlerinnen aus dem Grundlagentraining (GLT) reisten die beiden Leichtathletik-Trainerinnen Nadine von Heesen und Grit Graefe zum Schülersportfest in die Seidensticker-Halle nach Bielefeld.

In einem großen Teilnehmerfeld von 30 Schülerinnen konnte Neele Schoppe (W9) gleich zu Beginn mit 933 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz im Dreikampf erringen. Die meisten Punkte sammelte sie mit sehr guten 3,40 Metern im Weitsprung. Mit 8,62 Sekunden über 50 Meter war sie etwas schneller als im letzten Jahr unterwegs, während sie mit 17,50 Metern mit dem Schlagball nahe an ihre Bestleistung herankam.

In der Altersklasse W11 gingen mit Gina Fleischhauer, Mirja Riedemann und Maja Stäpeler gleich 3 HLC-Athletinnen an den Start. Mirja und Maja überwanden beim Hochsprung beide 1,00 Meter und belegten damit die Plätze 12 und 13. Beim 50-Meter-Sprint hatte Maja gegen starke Konkurrenz als Dreizehnte mit 8,87 Sekunden vereinsintern die Nase vorn. Maja erreichte  8,93 Sekunden, während Gina 9,45 Sekunden benötigte. Beim Weitsprung lagen Maja mit 3,45 Metern (11. Platz) und Mirja mit 3,41 Metern (14. Platz) wieder nahe beieinander. Gina sprang 3,14 Meter weit.

Für Julia Herrs (W12), Jo-Ann von Heesen (W13) und Hanna Trepczyk (W14) sollte der Wettkampf eine Generalprobe für die bevorstehenden OWL-Schülermeisterschaften in 3 Wochen an gleicher Stelle sein. Alle drei starteten über 60 Meter Hürden und bewältigten die Strecke mit Bravour.

Jo-Ann überwand den „Hürden-Wald“ technisch gut in 12,54 Sekunden und erreichte mit Rang 4 ihre beste Platzierung an diesem Tag. Im Hochsprung konnte sie 1,25 Meter und Platz fünf für sich verbuchen. Im Kugelstoßen erreichte sie mit 5,33 Metern den siebten Rang. Mit ihren 3,59 Metern im Weitsprung war sie allerdings nicht ganz zufrieden.

Auch Julia kämpfte sich mutig über die für sie neue Hürdenstrecke, sodass am Ende eine Urkunde für ihren achten Platz als Belohnung winkte. Ohne Hindernisse war Julia über 60 Meter in 10,11 Sekunden im Ziel und wurde damit Fünfzehnte. Im Weitsprung verpasste sie als Elfte mit 3,44 Metern leider die Qualifikationsweite für die OWL-Meisterschaften.

Am schnellsten über die Hürden unterwegs war erwartungsgemäß Hanna als Fünfte ihrer Altersklasse mit 11,39 Sekunden. Damit war sie sogar über eine halbe Sekunde schneller als im letzten Jahr. Im 60-m-Sprint belegte sie mit 9,11 Sekunden einen guten 6. Platz.

Nach einem langen Wettkampftag machte sich die kleine HLC-Delegation mit einigen Urkunden und vielen spannenden Eindrücken vom besonderen Flair einer großen Leichtathletik-Halle im Gepäck wieder auf den Heimweg. Vielleicht gibt es ja bei den baldigen OWL-Schülermeisterschaften wieder Urkunden oder Medaillen zu bejubeln!?

Alle Ergebnisse des Hallensportfestes sind hier zu finden: Ergebnisliste Bielefeld