Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

HLC beim Sommermeeting in Blomberg

10. September 2019

Ein achtköpfiges Team aus dem Grundlagentraining reiste mit den Trainerinnen Nadine von Heesen und Martina Krog zum Sommermeeting in die lippische Nachbarschaft. Bei guten äußeren Bedingungen konnten die meisten technischen Disziplinen absolviert werden, bevor ein sehr standhafter Regenschauer für eine knapp einstündige Pause sorgte.
Alle Teilnehmer waren für Sprint/Weitsprung/Schlagball oder Kugel und 800m gemeldet und meisterten dieses Programm auch bravourös.

Jonathan (M9) nahm an seinem ersten größeren Wettkampf teil. Besonders stark waren die 3,62m im Weitsprung mit Platz 2 von 12 Teilnehmern! Auch die Sprintzeit von 8,34 sec. (Platz 2 im Endlauf) über 50m und der Schlagballwurf mit 24,50m waren Klasse-Leistungen.
Neele (W10) knüpfte nach einer längeren Verletzungspause nahtlos an die Leistungen vom Saisonbeginn an: 8,43 sec. über 50m und 24,50m mit dem Schlagball entsprechen fast den Resultaten der Bahneröffnung. Im Weitsprung gab es gleich eine PB mit 3,69m und auch die 3:10,32 min über 800m direkt nach der Regenpause waren überzeugend.

In der W12/13 gab es mit 6 Starterinnen vom HLC fast eine Vereinsmeisterschaft. Lara sammelte erste Wettkampferfahrungen im Sprint und beim Weitsprung. Sie peilt nach 4,87m im Kugelstoßen nun die 5m-Marke an.
Susanna stellte über 75m mit 12,28m und Rang 3 das stärkste Sprintergebnis dieser Mädchen und erzielte damit genauso eine PB wie im Kugelstoßen mit 4,98m. Maja erreichte im Weitsprung mit 3,85m einen persönlichen Rekord und war auch im Sprint mit 12,35 sec. vorn dabei. Gina erzielte eine PB über 75m und mit 5,71m im Kugelstoßen, dies war die Siegesweite der W12. Eine Kugel-PB gelang auch Mirja mit 5,58m. Eine weitere PB schaffte sie im Weitsprung, wenn auch die Weite von 3,99m und Platz 2 zunächst für ein bisschen „Ärger“ sorgte. Stark auch ihre 2:47,60 min über 800m, was Platz 1 bedeutete. Julia lief von den Mädchen mit 11,75 sec., die schnellste 75m-Zeit, siegte über 800m in 2:53,78 und erreichte im Weitsprung eine pers. Bestleistung mit 3,75m.

Abschließend traten Susanna, Mirja, Julia und Maja noch in der 4*75m-Staffel an und gewannen konkurrenzlos in guten 48,25 sec. auf der nassen Bahn.

Hier Fotos vom Wettkampftag: