Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

HLC-Basketballer verlieren in der Schlussminute

19. Dezember 2016

Die bereits erfolgsverwöhnten HLC Huxori-Giants mussten jetzt zu Hause eine Schlappe hinnehmen. Höxter verlor erst in der Schlußminute gegen Bad Driburg mit 53:61. Im ersten Viertel sah es nach einer klaren Angelegenheit für den HLC aus. Gute Würfe aus der Mitteldistanz und eine gut stehende Verteidigung führten zu einem 15:5 nach 6 Minuten. Driburg verwarf viele Würfe von aussen und auch die Freiwürfe fanden nicht ihr Ziel. Erst als die Höxteraner Verteidiger nicht mehr so eng am Mann verteidigten, holten die Gäste auf und glichen zur Viertelpause zum 15:15 aus. Im zweiten Viertel war das Spiel ausgeglichen mit leichten Vorteilen zum Ende hin für Höxter. Stand zur Halbzeit: 32:29.

Nach dem Wechsel klappte bei Höxter im Angriff gar nichts mehr. Nur 6 mickrige Pünktchen führten dazu, dass man sich nicht weiter vom Gegner absetzen konnte. Im Gegenteil, Driburg holte auf und ging selber mit 40:38 in Führung. Wenn die Defense nicht so gut gestanden hätte, dann hätte das dritte Viertel in einem Debakel enden können.

Im letzten Viertel wogte das Spiel hin und her. Ständig wechselte die Führung. In den letzten 60 Sekunden bei einem Stand von 52:51 für den HLC ging nicht mehr viel zusammen beim Gastgeber. Driburg fand im Angriff die besseren Lösungen und gewann das Spiel am Ende glücklich. Diesmal wurde das Spiel im Angriff verloren.

 

Feldmann 11, Pedt 10, Sagebiel 10, Giefers 9, Portheine und Probst je 4 Böttcher 3, Menge 2, Schlüter, Kuprewitz