Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Ferien-Freizeit

Das aktuelle Angebot finden sie hier: http://www.hlc-hoexter.de/skifahren-mit-dem-hlc/


Ferienfreizeiten des HLC Höxter e.V.

Der HLC Höxter bietet seinen Mitgliedern Trainingsfreizeiten und Begegnungen an. Beispielsweise zu nennen sind die Trainingsfreizeit der Leichtathleten und der Aerobic-Wettkampfgruppe auf Spiekeroog oder die Begegnung der Schwimmer mit den Sportlern aus Corbie in Corbie und Höxter.

Mitgliedern und Nichtmitgliedern offen stehen abteilungsübergreifend die Ferienfreizeiten auf Norderney und in Auffach/Tirol. Hier kann man mit Gleichgesinnten seine Ferien verbringen und gemeinsam Sport treiben, das Alpinskifahren erlernen und viel Spaß haben.

Norderney-Freizeit

Auch in diesem Jahr soll wieder eine Sommer-Ferienfreizeit angeboten werden.

Nach 38 Freizeiten auf der Insel Langeoog hat man sich nun dazu entschieden, mal ein anderes Reiseziel zu wählen. Daher wird die Freizeit in diesem Jahr auf der Nordseeinsel Norderney stattfinden.

Winterfreizeit in Auffach/Tirol

10 Tage Freizeit mit Alpinskifahren in der Wildschönau7Tirol ist das Angebot des HLC Höxter alle Jahre wieder in den Weihnachtsferien. Auf geht´s in den Schnee auf dem Schatzberg hieß es so am vergangenen 2.Weihnachtstag schon zum 21. Mal. Aber auch in den Jahren vor 1990 gab es etliche Skifreizeiten in Brixlegg, und Eben/Pongau.

Von der reinen Kinder- und Jugendskifreizeit wandelte sich dieses Angebot Ende der 90er Jahre mehr und mehr zu einer Mischung aus einer Familienfreizeit, wobei überwiegend Familien mit Grundschulkindern mitfahren, und einer Kinder- und Jugendfreizeit für junge Wintersportler ab 10 Jahre, hier stellen die 13-16-jährigen die stärkste Gruppe.

Untergebracht sind wir im Haus am Wildbach, einem Jugendhotel, das harmlose 5 Fußminuten von der Talstation der Schatzbergbahn entfernt liegt. Das Hotel hat 4-5-Bettzimmer mit Bad, im Keller gibt es sogar ein Hallenbad. Die Wirtsleute verwöhnen uns mit Vollpension.

Am Vormittag und frühen Nachmittag steht hier in erster Linie das Skifahren auf dem Programm, wobei die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuen in verschiedenen Gruppen von den Anfängern bis zu den „Profis“ unterwegs sind. Mittags treffen sich alle Gruppen zur gemeinsamen Pause an der Mittelstation. Die erwachsenen Teilnehmer fahren selbständig Ski, manchmal können wir auch hier eine Gruppe für fortgeschrittenen Anfänger anbieten. Während der Skizeiten werden die Jüngsten, dir für die Bretter noch zu klein sind, im und am Haus betreut.

Am späten Nachmittag und Abend gibt es vielfältige kreative, musische und sportliche Angebote im Haus. Unsere Kinder und Jugendlichen, die allein teilnehmen finden hier ebenso Programmangebote wie die jüngeren Kinder, sei es bei der Gute-Nacht-Geschichte oder beim Schneemann-Wettbewerb. Auch die mitreisenden Eltern schätzen den Familienurlaub, bei dem die ganz Kleinen zu den Skizeiten gut betreut sind, die Grundschulkinder immer selbständiger unterwegs sind und trotzdem auch genug Freiraum ist für so manche gemeinsame Aktivität mit der eigenen Familie. Ein Höhepunkt ist jedes Jahr die Silvesterparty, die von Teilnehmern und Betreuern gemeinsam gestaltet wird.