Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Beide Seniorenmannschaften des HLC Höxter gewinnen deutlich!

4. April 2017

Gegen den Tabellenletzten TV Salzkotten 3 gaben sich die Giants keine Blöße. Sie machten ihrem Namen alle Ehre und fuhren einen deutlichen 68:36-Sieg ein. Dank einer überragenden Verteidigungsleistung  ließ man den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Die Angriffe wurden zwar nicht immer konsequent ausgespielt und auch einige leichte Punkte liegen gelassen, aber die Sälzer waren selber zu schwach, um Höxter zu gefährden. Nur im ersten Viertel hielten diese einigermaßen mit (19:16). Danach dominierte der HLC das Spiel , gewann alle vier Viertel und spielte sich schon mal warm für das letzte Saisonspiel am nächsten Sonntag gegen den Tabellenführer TV Salzkotten 4. Höxter ist nach der Niederlage von Driburg gegen Delbrück jetzt schon sicher Dritter der Bezirksliga des WBV.

Nico Giefers 13, Adrian Probst 10, Sebastian Sagebiel 9, Kai Feldmann 8, Julian Böttcher 7, Luca Giefers 7, Dominik Adamenko 6, Florian Schlüter 3, Tobias Pedt 2, Richard Klink 2, Daniel Lynbenov 1

 

Auch die zweite Mannschaft siegte deutlich gegen TV Büren 2 mit 100:43. Nach der schmerzlichen Hinspielniederlage waren alle heiß auf eine Revanche. Im ersten Viertel hielt Büren auch gut mit und traf vor allem von außen. Aber mit zunehmender Spieldauer hatten die Giants den Gegner immer besser im Griff. Bereits im zweiten Viertel bauten  sie ihre Führung aus (29:13).

Nach der Halbzeit ging den Gästen die Puste aus und Höxter drückte noch mehr aufs Tempo. Viele Fast-Break Punkte und eine tolle Verteidigung im dritten Viertel (24:4) waren die Voraussetzung , dass Büren keine Chance mehr gegeben wurde, das Spiel noch zu drehen. Im letzten Viertel waren es die Youngsters, die noch einige Akzente setzten. Justin Schmidtmann erzielte alle seine 14 Punkte im letzten Viertel und Luca Giefers machte mit seinen beiden letzten Punkten sogar noch den Hunderter voll. Mit diesem Sieg landen die Giants auf dem 9. Platz in der Kreisliga Paderborn und beenden die Play-offs mit 3:1 Siegen.

Nico Giefers 24, Luca Giefers 24, Justin Schmidtmann 14, Daniel Lynbenov 9, Christian Haan 8, Thomas König 6, Gregor Schlossarcyk 5, Sebastian Böker 4, Oliver Stucke 3, Wasim Ofta 3, Stefan Knipping