Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

Basketballer blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück

4. Mai 2016

Die Saison 2015/16 ist gelaufen. Das erfreuliche Ergebnis: Beide Herrenmannschaften des HLC Höxter Basketball wussten  zu überzeugen. Aufgrund der vielen Neuzugänge gingen erstmals zwei Teams an den Start.

Die zweite Mannschaft schaffte einen tollen fünften Platz in der Kreisliga Paderborn. In der Vorrunde kamen nur die beiden starken Detmolder Vereine vor dem HLC ins Ziel. Als Dritter qualifizierte man sich aber für die Playoff Spiele. Hier überzeugte man auf ganzer Linie und nach klaren Siegen gegen die DJK Delbrück 2+3 landete man auf dem fünften Platz.

Eine bessere Platzierung wäre durchaus möglich gewesen, aber bedingt durch eine hohe Spielerfluktation kam nie eine Konstanz in den Spielen der Zweiten auf. Aber die tolle Stimmung im Team und die Bereitschaft aller, lange Wege zum Training und zum Spiel in Kauf zu nehmen, sicherten der Mannschaft das tolle Abschneiden in der Liga.

Die erste Mannschaft erwischte in der Bezirksliga einen schlechten Start. Die beiden ersten Spiele gegen Büren und Paderborn gingen klar verloren. Aber danach fand man sich als Mannschaft immer besser zurecht. Durch gute und intensive Trainingsleistungen und viel Teamgeist wuchs die Mannschaft immer mehr zusammen. Nach dem Überraschungssieg auswärts gegen Bad Driburg startete der HLC einen kleinen Siegeszug mit einigen wirklich überzeugenden Siegen. Im November schlug man den damaligen Tabellenführer DJK Delbrück klar mit 70:48 und setzte sich selber erstmalig an die Spitze der Bezirksliga. Danach kam es leider zu einem kleinen Bruch. Man verlor äußerst knapp die nächsten drei Spiele gegen Warburg, Neuenbeken und Schlangen. So rutschte man wieder auf rang Fünf ab.

Aber die Rückrunde sollte es in sich haben. Zunächst nahm man erfolgreich Revanche gegen Büren und Paderborn. In beiden Spielen war man deutlich überlegen und gewann auch den direkten Vergleich zu seinen Gunsten. So ging es weiter: der HLC siegte und siegte und kletterte weiter nach oben in der Tabelle.

Im März kam es zum Kreisligaderby gegen den PSV Warburg. Höxter spielte sich in einen Rausch und Warburg an die Wand. Das 75:53 bedeutete den zweiten Platz in der Bezirksliga und das als Aufsteiger!

Das Sahnehäubchen aber lieferten die Spieler beim Saisonfinale ab. Gegen den Meister VFL Schlangen gelang ein 69:64 Sieg nach Verlängerung. 50 Zuschauer konnten live miterleben was Basketball ausmacht: Tempobasketball, harte Defense und bedingungsloser Einsatz aller Spieler. Höxter bestätigte eindrucksvoll seine Top-Form und dass man zu Recht Vizebezirksmeister geworden ist.