Handball- und Leichtathletik-Club Höxter e.V.

Anschrift:
HLC Höxter e.V.
Stummrigestraße 4
37671 Höxter
Erreichbarkeiten:
Telefon: 05271-380511
Telefax: 05271-380611
info@hlc-hoexter.de
Geschäftsstelle:
Mittwoch, 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr
 

4 OWL-Titel und eine Vize-Meisterschaft beim Crosslauf in Lüchtringen

5. November 2018

Am Freitagabend machten sich 8 HLC Athleten auf den Weg nach Lüchtringen zu den OWL-Crosslauf-Meisterschaften.  Die anspruchsvolle Strecke im Crosspark war nach dem Sturm im Frühjahr wieder hervorragend vorbereitet und ausgeleuchtet.  Das Wetter spielte auch mit und so stand der Jagd nach den Titeln nichts mehr im Weg.

Als Erste ging Neele Schoppe an den Start. Für sie war es der erste Lauf in Lüchtringen. In der Altersklasse W9 musste sie eine Crossrunde über 1400m absolvieren. Mit ihr starteten noch 5 andere Athleten in ihrer AK, die unter anderem sogar aus Braunschweig angereist waren.  Gleich zu Beginn setze sich Neele im vorderen Feld ab und lief ein schönes, gleichmässiges Tempo.  Am letzen Anstieg konnte sie noch einige Konkurrenten hinter sich lassen und überquerte die Ziellinie als 3. in 6:49 min.

Direkt nach ihr starteten dann Gina Fleischhauer, Jonathan Kossak und Manana Usoian in der Altersklasse U12. Die Drei mussten dann schon 2 Crossrunden über insgesamt 2700m laufen. Für Jonathan und Manana war es ebenfalls eine Premiere in Lüchtingen. Gina lief bereits im vergangenen Jahr mit und sie steckte sich ein hohes Ziel für diesen Lauf: sie wollte unbedingt den Titel gewinnen!

Während Jonathan ein recht großes Feld von 11 Jungs in seinem Alter als Konkurrenz hatte, waren Gina und Manana mit 5 weiteren Mädchen am Start.  Jonathan ging das Rennen sehr mutig und schnell an, so dass man ihn am ersten Berg etwas bremsen musste. Manana und Gina hingegen gingen es recht besonnen an.  Als sie die erste Runde fast hinter sich hatte, knickte Manana so unglücklich um, dass sie das Rennen beenden musste. Bis auf eine Verstauchung ist aber Gott sei Dank nichts Schlimmes passiert.  Währenddessen lief Jonathan ein tolles Tempo und hielt sich gut im Mittelfeld. Gina legte einen Gang zu und kämpfte sich Stück für Stück an die Spitze. Am Ende lief sie nach 13:35 min als Gesamtdritte ins Ziel. Da aber die ersten beiden Läuferinnen nicht aus OWL kamen, hieß es für Gina tatsächlich: OWL-Meisterin 2018 im Crosslauf! Jonathan folgte ihr auf Rang 9 in einer guten Zeit von 14:05 min.

Im nächsten Lauf starteten dann Julia Herrs, Julia Langer und Jo-Ann von Heesen. Alle drei sind schon «alte Hasen» und kennen die Tücken der 2700 m langen Strecke sehr gut.  Da die Drei alle in der Altersklasse U14 starteten, wurden sie gleichzeitig als Mannschaft gewertet, was noch ein zusätzlicher Ansporn war.  Julia Herrs lief direkt von Anfang an ein sehr schnelles Tempo und setze sich von Beginn an an die Spitze. Jo-Ann und Julia L. blieben zunächst im Mittelfeld. Nach der ersten Runde kämpfte Jo-Ann sich dann Platz für Platz nach vorne und ließ zum Schluss alle ihre Konkurrentinnen hinter sich. Der Lohn für das kluge Rennen war der OWL-Titel in einer Zeit 12:26 min. Wenig später kam Julia Herrs ins Ziel. Mit einer Zeit von 12:29 min wurde sie Vize-OWL-Meisterin, da 2 Läuferrinnen in ihrer Altersklasse W12 nicht aus OWL kamen. Julia L. folgte mit 14:43 min den beiden Teamkameraden und somit waren die 3 dann auch OWL-Meister  in der Mannschaftswertung!

In der «Königsklasse» über 7900 m, immerhin 6 anstrengende Runden im Crosspark, traute sich Madeline Meder an den Start.  In der Altersklasse U23 gewann sie konkurrenzlos in einer Zeit von 37:46min.

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer und Läuferinnen.